«Auf der Suche nach Meinrad Lienert»

Die Ausstellung zum 150. Geburtstag des Einsiedler Dichters am 21. Mai 2015 ist noch bis am 5. November 2016 für Führungen geöffnet.
Betrag pro Person: 12 Fr.

Einzeleintritte (8 Fr.) sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Informationen und Anmeldungen über 055 412 91 30
oder info@fram-einsiedeln.ch.

 

Und die nächste Veranstaltung des Fram-Clubs:

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20 Uhr
Geständnisse und andere Unwahrheiten
Die mit dem Schwyzer Kultur-Förderpreis 2016 ausgezeichnete Heidi Züger liest heitere Literatur mit ernstem Hintergrund

Die kurzen Geschichten von Franziska Greising, Elke Heidenreich, Franz Hohler und Michele Serra sowie die Ausschnitte aus Romanen von Anna Enquist und Carl Frode Tiller sind alle in den letzten drei Jahren erschienen. Zwei Ausnahmen bestätigen die Regel: Passagen aus den Erstlingen des im Sommer verstorbenen Markus Werner («Zündels Abgang») und von Meinrad Inglin («Die Welt in Ingoldau»). Mit Inglin hat sich die Einsiedler Schauspielerin Heidi Züger in den letzten Jahren intensiv beschäftigt und aus dem Briefwechsel zwischen ihm und seiner späteren Frau Bettina Zweifel einen erfolgreichen Theaterabend geschaffen. Allen literarischen Kostproben mit «Geständnissen und andern Unwahrheiten» ist gemeinsam, dass sie von Erfahrungen handeln, die wir so oder ähnlich schon gemacht haben oder immer wieder machen.

 

 

Flyer Meinrad Lienert